Leben in Ordnung — Arbeitsplatz und Prozesse optimieren.

Konsequent durchführen
Masterplan als Ordnungsmittel

Behalten Sie immer den Überblick!

Unser persönliches und berufliches Leben vollzieht sich in Abschnitten, Projektphasen und Prozessen. Sehr oft verlieren wir Ideen, Analysen und Konzepte aus den Augen, oder sie werden nicht zu Ende geführt, weil bei all dem "Vielen" der Gesamt-Überblick verloren ging.

Die von mir entwickelte Struktur eines Masterplanes verhilft Ihnen die vielfältigen Ideen, Vorschläge und Konzepte -inhaltlich und zeitlich- transparent zu machen und zu halten, und beschlussfähige Vorlagen vorzubereiten.

Was ist ein Masterplan?
Der Masterplan ist ein informelles Planungsinstrument außerhalb des starren Korsetts formeller Genehmigungsverfahren. Mit ihm können Strategien entwickelt und Handlungsvorschläge unterbreitet werden. Zugleich ist der Masterplan fortschreibungsfähig.
Er ist sozusagen ein atmender Plan, der durch die Praxis, also durch die konkreten Interessen und die Kreativität aller Beteiligten, kontinuierlich neue Impulse erhält.
Diese Veränderbarkeit darf jedoch nicht mit Beliebigkeit verwechselt werden.
Vielmehr schafft der Masterplan mit seinen Leitthesen eine klare Richtschnur für das Handeln und steckt den Rahmen für alle Projekte und Maßnahmen ab. Die einzelnen Aktionsräume sind dabei wie Spielfelder vorstrukturiert, um ein an den Leitthesen orientiertes Handeln sicherzustellen, gleichzeitig aber Freiräume für Kreativität und lokale Interessen zu eröffnen.
Dies sichert Entwicklungsfähigkeit und Flexibilität der Planung, sorgt aber zugleich für ein durchgängiges und unverwechselbares Gesamtbild.
 (siehe: www.tiw-wf.de)

Durch-leben Sie mit mir die drei Phasen des Masterplans